Die Regionalzeitung für den Bezirk Brugg und angrenzende Gemeinden

In den Bann gezogen

Aussergewöhnlich: Mit «sibil.la» zeigt tanz & kunst königsfelden ein weiteres Mal schlicht grossartige Kunst. Ob Tanz, Musik oder Rauminstallation – jedes Element der Tanzproduktion für sich ist herausragend, fügt sich aber gleichzeitig harmonisch in ein perfektes Ganzes. Ein Erlebnis, das man eigentlich gar nicht beschreiben kann, sondern selbst gesehen, gehört und gespürt haben muss! Deshalb: hingehen! Unbedingt! Die Produktion läuft noch bis 20. Juni im Kloster Königsfelden.

>>> Online weiterlesen auf Seite 11

Bild: Alex Spichale


Bei den «Bösen»

Unterbözberg: «Hoselupf» beim Bözbergschwinget

Eigentlich hat Schwingen ja nichts mit Akrobatik zu tun – auch wenn man dies beim Zuschauen manchmal vermuten könnte Bild: pas

Ob Aktiv oder Jungschwinger: Die Athleten kämpften mit demselben Biss Gang für Gang um den Sieg.

Patricia Schoch

Gleich neun Schwingfeste waren schweizweit über die Pfingsttage angesagt. Am traditionellen Bözbergschwinget vom Pfingstmontag bewiesen die Sportler der Nordwestschweizer Klubs, dass auch Mittelländer schwingen können! Allen voran Christoph Bieri vom Schwingklub Baden-Brugg: Von Anfang an als Topfavorit gesetzt, erfüllte der dreifache Eidgenosse die Erwartungen und entschied den Kampf im Endgang gegen Nick Alpiger vom Lenzburger Klub für sich. Für Bieri ist dies bereits der vierte Bözbergschwinget-Sieg. Doch auch die Jungschwinger zeigten durchwegs reife Leistungen. Der Schwingklub Baden-Brugg feiert übrigens 2017 seinen 100. Geburtstag mit einem kantonalen Schwingfest in Brugg.

>>> Online weiterlesen auf Seite 18

Mit einem Klick auf die unten stehenden Links können Sie die Online-Ausgaben unserer Wochenzeitungen durchblättern.